Willkommen im Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben! Auf unserer Homepage möchten wir Ihnen gerne unseren Verein vorstellen und Sie mit unserer Arbeit und unseren Zielen vertraut machen. Der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. wurde am 6. Mai 2009 in der einstigen Köpperner Gaststätte „Homburger Hof“ gegründet und am 24. Juni 2009 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Bad Homburg eingetragen. Der Zweck des Vereins ist die Förderung mildtätiger Zwecke durch Unterstützung bedürftiger Personen, hier besonders Patienten im Waldkrankenhaus am Standort Köppern. Dabei handelt es sich um eine Klinik für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Suchtmittelabhängigkeit, die wir in unserer Freizeit ehrenamtlich begleiten und betreuen. Außerdem haben wir uns die Bewahrung des Andenkens an den Gründer des Waldkrankenhauses Köppern, Professor Dr. Emil Sioli, auf die Fahne geschrieben. Mit unserem Engagement tragen wir zum Abbau von Vorurteilen gegenüber psychisch Kranken und suchtmittelabhängigen Menschen bei und fördern deren Integration in die Gesellschaft.

Unsere aktuellen Aktivitäten sind die Tierbegegnung „Freunde auf 4 Pfoten“ (14-tägiger „tierischer“ Besuch zweier Krankenstationen), unser kostenfreies Internet-Cafe an fünf Tagen pro Woche für die Patienten der Klinik sowie das Ausrichten geselliger Veranstaltungen zu bestimmten Anlässen wie Fasching , Ostern, Pfingsten, Nikolaus oder Weihnachten, etwa mit Kaffee und Kuchen oder Grillveranstaltungen. In Friedrichsdorf unterhalten wir unsere Wohngemeinschaft „LivingFriends“ für hilfsbedürftige Menschen. Zudem verleihen wir alle zwei Jahre den Psychiatrie-Preis „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ an verdiente Preisträger.